11.08.2020 Land Brandenburg verlängert Corona-Verordnung

Angesichts wieder steigender Infektionszahlen hat die Landesregierung die Brandenburger Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus mit kleinen Anpassungen bis zum 4. September verlängert. Das betrifft die SARS-CoV-2-Umgangsverordnung und die SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung. So wird die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Schulgebäuden und Horten wie angekündigt in die Umgangsverordnung aufgenommen. Dies gilt jedoch nicht für Unterrichtsräume.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angefügten Pressemitteilung des Landes Brandenburg.

Download: PM Land Brandenburg 11.08.20

Fenster schließen
Seite drucken