Kolumne Bürgermeister 08/2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Schule hat Anfang August begonnen.
41 Jungen und Mädchen wurden dieses Jahr an unseren Schulstandorten in Drebkau und Leuthen eingeschult. Allen Erstklässlern wünsche ich in der Schule viel Freude am Lernen und viel Erfolg.

Um unseren Kindern optimale Lernbedingungen zu schaffen, ist die Stadt Drebkau ständig bemüht, die Ausstattung der Schulen auf einen aktuellen Stand zu halten. So steht derzeit der Baubeginn für den Schulanbau in Leuthen an. Bevor damit jedoch begonnen werden kann, sind in den nächsten Wochen die Medien umzuverlegen.
Der Antrag für den Digitalpakt-Schule ist gestellt worden, um unseren Schülerinnen und Schülern bessere digitale Bedingungen zu bieten.
Zwischenzeitlich ist der Sportplatz am Grundschulstandort in Leuthen durch einen Ballfangzaun ergänzt worden.

Weiterhin gibt es aus der Verwaltung zu berichten:

Stellenausschreibungen:
Die Ausschreibungsfrist für die Neubesetzung der Stelle für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Tourismus ist abgelaufen. Die Bewerbungsgespräche werden derzeit geführt. Die Stellenausschreibung für den Sachbearbeiter/ die Sachbearbeiterin Einwohnermeldeamt läuft noch bis zum 30.08.2020

Schloss Drebkau:
Die Objektplanungsleistungen wurden Ende Juli 2020 vergeben. Weitere Planungsleistungen befinden sich in der Phase der Ausschreibung.

Kavaliershaus:
Die Präsentation der studentischen Entwürfe für die Gestaltung der Innenräume ist nun für September 2020 vorgesehen.
Die Ausschreibung der Planungsleistungen erfolgt unmittelbar danach, so dass deren Vergabe in der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 24.11.2020 erfolgen kann.

Freianlagen/Schlossumfeld:
Die Ausschreibung der Planungsleistungen steht für die Freianlagen/Schlossumfeld an. Die Vergabe ist ebenfalls für die Sitzung am 24.11.2020 vorgesehen.

Für das Jahr 2021 bedeutet das, dass nicht nur mit dem Beginn der Bauarbeiten im Innenbereich des Schlosses begonnen wird, sondern auch die Bauarbeiten am Kavaliershaus und an den Freianlagen beginnen können.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass wir alle laufenden Ausschreibungen auf unserer städtischen Webseite veröffentlichen. Ich bitte alle unsere Handwerksbetriebe und Unternehmen die Webseite regelmäßig aufzurufen und sich über unsere Ausschreibungen, besonders die im kommenden Jahr, zu informieren.

Gehweg Spremberger Straße:
Die Planung des Gehweges befindet sich in der Entwurfsplanung.

Brücke Illmersdorf:
Die Bauleistungen sind fristgerecht ausgeschrieben worden. Die Vergabe soll in der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 08.09.2020 erfolgen. Die Illmersdorfer Bürger werden in einer Informationsveranstaltung rechtzeitig über den Baubeginn informiert.

Informationskästen Drebkauer Hauptstraße
Mitte August wurde der Auftrag zur baulichen Instandsetzung der Mauer in Auftrag gegeben. Die Beauftragung für die Herstellung und Lieferung der Aushangkästen erfolgt zeitnah.

Solarparkprojekte:
Das Solarparkprojekt Laubst wurde durch das projektierende Unternehmen Ende Juni 2020 den Bürgerinnen und Bürgern in Laubst vorgestellt.
Ein weiteres Projekt, der Solarpark Golschow, befindet sich in der Projektierung. Die Beschlussvorlage für die Aufstellung des Bebauungsplanes wird in der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 08.09.2020 behandelt.

Baugebiet Siewisch:
Ebenfalls in der Sitzung am 08.09.2020 wird der Antrag auf Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Baugebiet „Steinitzer Wasser“ in Siewisch behandelt.

Bauflächenkataster:
Für die Stadt Drebkau hat das Bauamt ein Bauflächenkataster erstellt, dass es Bauinteressenten erleichtern soll, sich über geeignete Bauflächen zu informieren.
Informationen erhalten Sie über das Bauamt der Stadtverwaltung.

Gespräche:
Zur Entwicklung der Stadt Drebkau erfolgte auf Initiative des Stadtverordneten Herrn Fritz Bulligk (SPD) ein Gespräch mit dem Mitglied des Landtages Herrn Wolfgang Roick (SPD) und Vertretern der Drebkauer Vereine. Neben aktuellen kommunalen Themen wurde auch perspektivisch über die Möglichkeiten gesprochen, in Drebkau ein Haus der Vereine zu errichten.

Am 07.08.2020 war der Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, Herr Rainer Genilke (CDU), zu einem Gespräch in der Stadt Drebkau.
Bei dem durch unseren Landtagsabgeordneten Herrn Julian Brüning (CDU) organisierten Gespräch wurden Themen der Landesplanung und insbesondere der infrastrukturellen Entwicklung Drebkaus besprochen.

Herzlichst

gez.Paul Köhne


Fenster schließen
Seite drucken