Stellenausschreibung Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m/w/d) für das Ordnungsamt
Die Stadt Drebkau sucht zum 01.Dezember 2021 eine/ einen Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m/w/d) für das Ordnungsamt

Es
handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (40 Wochenstunden) im
Bürgeramt, welche zum 01.12.2021 neu besetzt werden soll. Die
Eingruppierung erfolgt in EG 8 TVöD.

Ihre Aufgaben:

Allgemeine ordnungsbehördliche Aufgaben   
  • Erlass, Bearbeitung und Durchsetzung von Ordnungsverfügungen und Bescheiden
  • Erlass, Bearbeitung und Durchsetzung von Anhörungen, Verwarnungen und Bußgeldern
  • Veranstaltungsanzeigen entgegennehmen, bearbeiten und Ausnahmegenehmigungen erteilen/Kontrolle der Veranstaltungen
  • Durchsetzung von ordnungsbehördlichen Maßnahmen nach dem OWiG
  • Widerspruchsbearbeitung
Spezielle Angelegenheiten der Sicherheit und Ordnung
  • Waffen- und Sprengstoffangelegenheiten
  • Genehmigung von nichtgewerblichen Feuerwerken
  • Überwachung des Handels mit pyrotechnischen Gegenständen
  • Durchsetzung von ordnungsbehördlichen Maßnahmen nach dem OWiG Immissionsschutz
  • Beschwerden
    über Immissionen und Emissionen im gewerblichen und privaten   Bereich
    entgegennehmen, prüfen und an zuständige Behörden weiterleiten
  • Lärmbekämpfung

Überwachung der Abfallbeseitigung


Jagdangelegenheiten


Überwachung des Natur- und Landschaftsschutzes

Schädlingsbekämpfung

Tierkörperbeseitigung

Durchsetzung der Hundehalterverordnung

Obdachlosenangelegenheiten

Fundsachen

Schieds- und Schöffenangelegenheiten


Allgemeine Gewerbeangelegenheiten
  • Kontrolle der Gewerbebetriebe nach den Vorgaben der Gewerbeordnung
  • Gewerbean-, -ab-, -ummeldungen
  • Erlass und Durchsetzung von Gewerbeuntersagungen
  • Anträge über Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister entgegennehmen, prüfen und   weiterleiten
Spezielle Gewerbeangelegenheiten
Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe, Reisegewerbe, Handwerksbetriebe

Straßenverkehrsangelegenheiten
  • Nutzung des öffentlichen Verkehrsraumes
  • Sondernutzungssatzung erarbeiten und fortschreiben
  • Anträge
    auf Benutzung des öffentlichen Verkehrsraumes über den   Gemeingebrauch
    hinaus entgegennehmen und bearbeiten, Sondernutzungsgebühren erheben
  • Mitwirkung bei der Anordnung, Änderung oder Aufhebung von verkehrsregelnden  Maßnahmen 
  • Verkehrszeichen beschaffen und verwalten, Fahrbahnmarkierungen

Anforderung an den Bewerber/ die Bewerberin:
  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/ -r, oder ein gleichwertiger Abschluss
  • freundliches,
    bürgernahes Auftreten. Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit,
    Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit
  • fundierte und anwendungsbereite EDV-Kenntnisse, insbesondere im MS- Office
  • fundierte Kenntnisse im Ordnungs- und Gewerberecht sowie im Kommunal- und Verwaltungsrecht
  • Führerschein Klasse B
Ein mögliches Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr wird begrüßt und unterstützt.
Ihre
aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf,
Zeugniskopien, lückenloser Tätigkeitsnachweis) sowie mit detaillierten
Ausführungen zu beruflichen Erfahrungen und Tätigkeiten zur Wahrnehmung
der beschriebenen Anforderungen senden Sie bitte bis zum 05.10.2021 unter dem Kennwort „SB Ordnungsamt“ auf dem Postweg an die

Stadt Drebkau
Haupt- und Finanzverwaltung
Spremberger Straße 61
03116 Drebkau

 oder per E- Mail an muth@drebkau.de .

Bewerbungen
von schwerbehinderten Menschen mit den entsprechenden Voraussetzungen
sind erwünscht. Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw.
gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der
Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise
erforderlich.

Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und
Zwischennachrichten wird abgesehen. Aus Kostengründen werden
Bewerbungsunterlagen in Papierform nur zurückgesendet, wenn ein
ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Hinweis zum Datenschutz:
Die
im Rahmen der Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf
der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes
verarbeitet.
Sofern Sie mit der Verarbeitung
der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen,
kann die Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren nicht
berücksichtigt werden. Ich verweise dazu auch auf die Veröffentlichung
auf unserer Homepage.

gez. Paul Köhne
Bürgermeister

Fenster schließen
Seite drucken