Steinitzer Treppe (Foto: Marco Wentworth)BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Führungszeugnis


Allgemeine Informationen

Jede Person, die das 14. Lebensjahr vollendet hat, kann einen Antrag auf Erteilung eines Führungszeugnisses (für private Zwecke oder zur Vorlage beim Arbeitgeber oder einer Behörde) stellen. Der Antrag auf Erteilung eines Führungszeugnisses ist bei der Meldebehörde am Wohnsitz des Betroffenen (am Haupt- oder auch am Nebenwohnsitz möglich) zu stellen.

 

Personen, die von der Meldepflicht befreit sind, haben den Antrag bei der Meldebehörde zu stellen, in deren Bezirk sie sich gewöhnlich aufhalten. Die gilt auch für Personen ohne festen Wohnsitz.

 

Der Betroffene muss den Antrag persönlich stellen und dabei seine Identität nachweisen. Er kann sich bei der Antragstellung nicht von einem Bevollmächtigten vertreten lassen (weder Ehepartner, Verwandte noch Rechtsanwälte sind hierzu antragsberechtigt). Hat der Betroffene einen gesetzlichen Vertreter, so ist auch dieser antragsberechtigt.

 

Das (Privat-)Führungszeugnis wird direkt vom Bundeszentralregister an den Antragsteller übersandt.

 

Das (Behörden-)Führungszeugnis zur Vorlage bei einer deutschen Behörde wird direkt an die bei der Antragstellung benannte Behörde übersandt.

 

Das erweiterte Führungszeugnis kann Personen erteilt werden, die beruflich, ehrenamtlich oder in sonstiger Weise kinder- oder jugendnah tätig sind oder tätig werden sollen. Ergänzend zum Identitätsnachweis ist in diesem Fall eine schriftliche Aufforderung der Stelle vorzulegen, die das erweiterte Führungszeugnis verlangt und in der diese bestätigt, dass die Voraussetzungen hierfür vorliegen.


Rechtsgrundlagen

  • Bundeszentralregistergesetz (§§ 30 ff BZRG) in der zurzeit gültigen Fassung


Notwendige Unterlagen

  • gültiges Personendokument

Kosten

  • Führungszeugnis 13,00 €

Ansprechpartner

Bürgeramt

 

Frau Sader
Zimmer: 32
Telefon (035602) 562 33
Telefax (035602) 562 60
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).