Presseinformation open art Lausitz

open art Lausitz – neues Kulturformat in der Niederlausitz
An vier Wochenenden im August 2021 verbinden sich vier Landkreise im südlichen Brandenburg zu einem neuen Kunstformat.
Jeweils ein Projektort, ein Bahnhof sowie weitere kleine Mitmach- Orte, Scheunen und Wiesen werden zu temporären Kunstorten um- funktioniert und durch regionale und überregionale Akteure bespielt. Kleine Touren machen neugierig, die Lausitz per Fahrrad oder Auto kulturell (neu) zu entdecken.

Das Programm reicht von Licht- und Rauminstallationen, Klang- kunst und Musik, Performance und Video, einem Wanderkino und mobilen Atelier bis hin zu Kunst in der Landschaft.
Vielfältige Workshops laden Besucher:innen ein, spielerisch und kreativ mitzuwirken und ein Teil der open art Lausitz zu werden.

In Zeiten des Wandels tragen Kunst und Kreativität dazu bei, Vielfalt sichtbar zu machen, Gemeinsamkeiten zu entdecken und die Zu- kunft mitzugestalten. Ganz im Sinne der open art Lausitz: Wir sind open, wir sind eine Art, wir sind Lausitz.

Mehr unter: www.open-art-lausitz.de

Termine und Orte

Elbe-Elster
Atelierhof Werenzhain • Fr. 6. bis So. 8. August 2021

Dahme-Spreewald
Projektraum Drahnsdorf • Fr. 13. bis So. 15. August 2021

Oberspreewald-Lausitz
Musikbahnhof Annahütte • Fr. 20. bis So. 22. August 2021

Spree-Neiße
Steinitzhof Drebkau • Fr. 27. bis So. 29. August 2021

Download: Presseinfo open art Lausitz
1 2 3 4 [>] 
 Kontakt:

Stadtverwaltung Drebkau
Spremberger Straße 61
03116 Drebkau

Telefon: 035602 562-0
Telefax: 035602 562-60
E-Mail: sekretariat@drebkau.de

telefonische Erreichbarkeit auch außerhalb der Sprechzeiten


Sprechzeiten Verwaltung:

Montag09.00 - 12.00 Uhr

Dienstag09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr


Donnerstag09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr





Förderprojekte


 



 
 

 
 


 

Suche
Impressum
3XCMS
Datenschutz
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.