Finden Sie hier alle Informationen zum aktuellen Infektionsgeschehen, Pressemitteilungen, Eindämmungsverordnungen sowie Anträge zur Betreuung im Notbetrieb der Kindertagesstätten und Schulen.

Hinweise zur Kita-Beitragsbefreiung ab Januar 2021

Änderung der Betreuungszeiten Kita Sonnenschein & Hort

Änderung der Betreuungszeiten Kita Märchenland

Corona-Nachbarschaftshilfe Impfpate



Verlängerung der Eindämmungsmaßnahmen bis zum 7. März (Auszug Pressemitteilung Land Brandenburg vom 10.02.21)

  • Die bisherigen Einschränkungen werden grundsätzlich bis einschließlich 7. März verlängert (z. B. Kontaktbeschränkungen, Schließungen Gastronomie, weite Teile des Einzelhandels, Sport und Kultureinrichtungen).
  • Grundschulen sollen noch im Februar mit Wechseluntericht starten
  • Die Auszahlung der für die Wirtschaft wichtigen Überbrückungshilfe III beginnt im Februar.
  • Um Ansteckungen bei privaten Zusammenkünfte zu vermeiden, sollte der Personenkreis, in dem Kontakte stattfinden, möglichst gleichbleiben („social bubble"). Es bleibt bei der Festlegung, dass Treffen nur mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person gestattet sind. In Brandenburg gilt das nicht für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr.
  • Die besonders schützenden sogenannten medizinischen Masken (z. B. OP-Masken und FFP2-Masken), die verpflichtend im ÖPNV und überregionalen Bahnverkehr sowie in Geschäften zu tragen sind, sollen auch im privaten Umfeld und am Arbeitsplatz getragen werden.
  • Nicht notwendige private Reisen und Besuche sollten unterbleiben. Das gilt auch für überregionale touristische Ausflüge.
  • Um Kontakte am Arbeitsplatz - und damit potentielle Ansteckungen - zu vermeiden, soll das Homeoffice weiterhin intensiv genutzt werden.


Wichtige Rufnummern

Corona Bürgertelefon Landkreis Spree-Neiße
03562 697540
Montag - Donnerstag 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag 08:00 - 14:00 Uhr
Samstag + Sonntag 10:00 - 16:00 Uhr
E-Mail:
corona-hotline@lkspn.de

Kontaktformular Gesundheistamt Landkreis Spree-Neiße

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst
116117

Corona-Bürgertelefon der Landesregierung (Hinweis: Keine Impftermine!)
Tel. 0331 866 - 5050
Mo. - Fr. 9-17 Uhr
E-Mail: buergeranfragen-corona@brandenburg.de

Website zur Impfung
brandenburg-impft.de
Informationen zur Umsetzung der Nationalen Impfstrategie COVID-19 im Land Brandenburg

Corona-Infoportal
corona.brandenburg.de
Informationen zur aktuellen Corona-Verordnung und häufig gestellte Fragen


Aktuelles
Achtung halbseitige Sperrung Gartenstraße
Vom 24.02.2021 bis 05.03.2021 wird in Drebkau die Gartenstraße Nr. 20 bis Einmündung Drebkauer Hauptstraße aufgrund Baumfäll- und Gehölzpflegearbeiten ...weiter
Beschwerden Verkehrsbedingungen Zufahrt Kita "Märchenland"
Immer wieder erhalten wir Beschwerden zu den aktuellen Verkehrsbedingungen der Zufahrt Kita Leuthen.Der Umbau des Schulgebäudes Leuthen ist vor allem ...weiter
Stellenausschreibung staatlich anerkannte Erzieherin/ staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) .
Die Stadt Drebkau sucht für den Bereich Kindertagesstätten zum 01.04.2021 eine/ einenstaatlich anerkannte Erzieherin/ staatlich anerkannten Erzieher ...weiter
Vollsperrung Abzweig Koschendorf bis Kiesgrube
Vom 26.03.2021 bis 10.04.2021 Uhr wird der Abzweig Koschendorf bis Kiesgrube (K 7126 Abschn. 010) aufgrund Deckenerneuerung voll gesperrt.Der Verkehr wird ...weiter
Änderung der Betreuungszeiten Kita Sonnenschein & Hort
Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte, aufgrund der akut bestehenden Infektionsgefahr mit dem Coronavirus werden die Kinder in der Kindertagesstätte ...weiter
12.02.2021 Sechste Eindämmungsverordnung SARS-CoV-2-Virus
Die 6. Eindämmungsverordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg vom 12.02.2021 finden ...weiter
Corona-Nachbarschaftshilfe Impfpaten sollen über 80-Jährige unterstützen
Liebe Bürgerinnen und Bürger,Es ist davon auszugehen, dass nicht alle älteren Menschen problemlos einen Termin im Impfzentrum vereinbaren können. Die ...weiter
Veranstaltungen
14. Drebkauer Kreisel
09.05.2021  
Steinitzer Bergmannstag
04.07.2021  
14. Drebkauer Brunnenfest
04.09.2021 - 05.09.2021  
Stellenausschreibung Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m, w, d) Gebäudemanagement

Die Stadt Drebkau sucht zum 01.03.2021 eine/ einen Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m, w, d) Gebäudemanagement.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b.

Ihre Aufgaben:

  • Unterhaltung und Sanierung von gemeindeeigenen baulichen Anlagen, technische Gebäudeausrüstung und Außenanlagen
  • Wartung technischer Anlagen (Verträge und Terminüberwachung)
  • Beurteilung und Bewertung des Bauzustandes und Entwicklung von Sanierungsstrategien
  • Energetische Bewertung von Gebäuden
  • Ausschreibungsverfahren nach VOB und VOL
  • Vorbereitung und Umsetzung von Energie und Wassereffizienzmaßnahmen
  • Bearbeitung finanzieller Zuwendungen

Wir erwarten eine engagierte, fachkundige, verantwortungsbewusste und entscheidungsfreudige Persönlichkeit. Sie muss selbständig, zielstrebig und leistungsorientiert arbeiten. Fundierte und anwendungsbereite EDV-Kenntnisse, insbesondere im MS- Office- Bereich, sind unerlässlich. Wünschenswert sind Kenntnisse mit GIS- Anwendungen. Spezielle Kenntnisse der kaufmännischen Software H&H werden vorausgesetzt.

Die/ der Bewerber/in muss mindestens über eine Ausbildung als staatlich geprüfte/r Techniker/in in der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Hochbau oder einen Meisterabschluss in einem Bauhandwerk besitzen. Sie sollten mehr als drei Jahre Berufserfahrung haben, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung.

Weitere Voraussetzungen sind aktuelle und fundierte Kenntnisse in der HOAI, der Bauphysik, vergaberechtlichen Vorschriften für das öffentliche Auftragswesen, einschlägiger Förderrichtlinien sowie Erfahrungen im Einsatz von Werkstoffen zur Gebäudesanierung.

Von großer Bedeutung sind hohe kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsführung und –geschick.

Ein mögliches Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr wird begrüßt und unterstützt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, lückenloser Tätigkeitsnachweis) sowie mit detaillierten Ausführungen zu beruflichen Erfahrungen und Tätigkeiten zur Wahrnehmung der beschriebenen Anforderungen senden Sie bitte bis zum 17.01.2021 unter dem Kennwort „SB Gebäudemanagement“ auf dem Postweg an die

Stadt Drebkau
Haupt- und Finanzverwaltung
Spremberger Straße 61
03116 Drebkau

oder per E- Mail an muth@drebkau.de .

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen mit den entsprechenden Voraussetzungen sind erwünscht. Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen. Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen in Papierform nur zurückgesendet, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Hinweis zum Datenschutz:
Die im Rahmen der Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet.
Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann die Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren nicht berücksichtigt werden. Ich verweise dazu auch auf die Veröffentlichung auf unserer Homepage.

gez. Paul Köhne
Bürgermeisters

1 2 3 4 [>] 
 Kontakt:

Stadtverwaltung Drebkau
Spremberger Straße 61
03116 Drebkau

Telefon: 035602 562-0
Telefax: 035602 562-60
E-Mail: sekretariat@drebkau.de



Sprechzeiten Verwaltung:

Montag09.00 - 12.00 Uhr

Dienstag09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr


Donnerstag09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr





Förderprojekte


 



 
 

 
 


 

Suche
Impressum
3XCMS
Datenschutz
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.