BannerbildSteinitzer TreppeBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Brachflächenvitalisierung Schloss

Brachflächenvitalisierung am Schloss Drebkau

Bauabschnitt 2: Erschließung, Freiflächen und Anbindung Marktplatz

 

Förderung Bauabschnitt 1 - abgeschlossen:

Bund- Länder- Programm „Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen (S + E)“

 

Förderung Bauabschnitt 2 – aktuell:

durch das Land Brandenburg

Förderprogramm Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR)

 

Aktueller Stand:

Die Brachfläche zwischen Schloss, Kavalierhaus und Schlosspark soll als Außenanlage vollständig umgestaltet werden für eine Nutzung als multifunktionale Freifläche (Verkehrsflächen fließender und ruhender Verkehr, Grün- und Pflanzflächen, Aufenthaltsbereiche, auch als optionale Veranstaltungsfläche). Gleichzeitig wird eine direkte Wegeverbindung zwischen Schlossbereich und Schlossstraße/ Markt hergestellt.

In Bauabschnitt 1 erfolgte bereits der Rückbau des ehemaligen Garagenstandortes vor dem Schloss sowie der Altbebauung auf der Fläche der zukünftigen Wegeverbindung.

Im Bauabschnitt 2 soll die Umgestaltung der Gesamtfläche im Endausbau erfolgen.

Die Baugenehmigung zum Bauvorhaben und die Ausführungsplanung liegen vor.

Die Vergabe der Bauleistungen erfolgte in 2021.

Im Dezember 2021 erfolgte der Baubeginn mit begleitenden Sondierungen zur Bodenarchäologie.

Seit 17.01.2022 erfolgen die Bauleistungen gemäß Bauablaufplan.

Die Bauleistungen sollen noch in 2022 abgeschlossen werden.

Schloss AA - Plakat
2019 – Garagenkomplex vor Schloss und Kavalierhaus
2020 - Rückbau Garagenkomplex im Bereich der zukünftigen Außenanlage
2020 – Beräumter Standort der zukünftigen Außenanlage
Januar 2022 – Baustellenschild
Januar 2022 – Beginn der regulären Bauleistungen